www.rc-webdesign-und-internet.de

Hornissen

unser Logo

Schädlingsbekämpfung    Dipl.-Ing. Herfried SCHWARZ

Firmensitz: A-8974 MANDLING, Grenzweg 3

Sie erreichen uns:       0664 / 98 06 940  
A-1180 WIEN, Bastiengasse 49/9 ,  TEL.  01 / 47 83 726

e-mail:
Kammerjaeger@aon.at
                                   
     

MERKBLATT HORNISSEN

Hornisse auf einer Eichel Hornisse auf einer Eichel


ALLGEMEINES 

Hornissen stehen auf der sogenannten Roten Liste, d.h. sie sind geschützt, da sie durch den übermäßigen Einsatz von Insektenschutzmitteln in der Landwirtschaft vom Aussterben bedroht sind. Sie sind zum Unterschied von Wespen dem Menschen gegenüber nicht aggressiv und ernähren sich fast ausschließlich von Mücken, Fliegen und Spinnen. Ganz selten fressen sie auch Wespen und Bienen.

BEKÄMPFUNG

Nur in Ausnahmefällen erlaubt.


Wenn Sie einen Schädlingsbefall feststellen oder vermuten, so sollten Sie nicht selbst eine Bekämpfung versuchen, das würde nur viel Zeit und Geld kosten und in 95 von 100 Fällen nicht zu einer gänzlichen Tilgung führen. Eine ausführliche Beratung von einem konzessionierten Schädlingsbekämpfer ist meist kostenlos und nur der Profi weiß, wie man Schädlinge rasch und mit wenig, aber wirksamer Chemie bekämpft.

Für einen Kostenvoranschlag verrechnen wir meist nur den tatsächlichen Aufwand an Kilometerleistung und Fahrzeit.

Im Interesse zufriedener Kunden kommen wir mit neutralem PKW, arbeiten unauffällig und versprechen absolute Diskretion.


zum Beginn

zur Homepage

Bildergalerie  Heimische Ameisen  Pharao-Ameisen  Schaben  Heimchen  Fliegen  Mücken  Motten  Wespen  Tauben  Mäuse  Ratten  Siebenschläfer  Marder  Wühlmaus  Maulwurf  Spinnen  Staublaus  Milben  Taubenzecken  Wanzen  Flöhe  Mauerspinnen  Laufkäfer  Kastanienminiermotte  Kellerasseln  Vorsorgeplan-HACCP  Beruf-Kammerjaeger