www.rc-webdesign-und-internet.de

Mauerspinnen

unser Logo

Schädlingsbekämpfung    Dipl.-Ing. Herfried SCHWARZ

Firmensitz: A-8974 MANDLING, Grenzweg 3

Sie erreichen uns:       0699 / 19 58 93 73  
A-1220 WIEN,  Auernheimerg. 34 / Haus 9,  TEL.  01 / 95 89 373

e-mail:
office@adamschmidt.at
                                   
     
MERKBLATT MAUERSPINNEN

( hessische Mauerspinne )

ALLGEMEINES
Diese Spinnenart gehört zu den Kräuselspinnen. Mauerspinnen legen keine freistehenden waagrechte oder senkrechte Netze an. Sie weben mit einem stark gekräuselten Faden meist unregelmäßige, handtellergroße Netze direkt an die Hausmauer. Diese Netze finden wir fast immer in der Nähe des Dachüberhanges oder unter Simsen, d.h. an Stellen, an denen Mücken vor Regen und nachts Schutz suchen. In den Netzen sammelt sich neben den Nahrungsresten auch viel Staub an, sodaß die Häuserfassaden bald schmutzig aussehen. Die kleinen Spinnen leben hinter oder über den Netzen in Mauerritzen, die sie auch etwas erweitern können.
Manches Mal werden, durch den Wind verfrachtet, ganze Ortsteile befallen.

BEKÄMPFUNG

Abkehren der Netze von Wänden und Hausmauern oder abwaschen, soferne möglich, und anschließendes Besprühen oder Vernebeln mit einem Gemisch aus Insektiziden und Akariziden. Spinnen sind Akarien und die meisten Insektizide alleine sind daher wirkungslos.


Wenn Sie einen Schädlingsbefall feststellen oder vermuten, so sollten Sie nicht selbst eine Bekämpfung versuchen, das würde nur viel Zeit und Geld kosten und in 95 von 100 Fällen nicht zu einer gänzlichen Tilgung führen. Eine ausführliche Beratung von einem konzessionierten Schädlingsbekämpfer ist meist kostenlos und nur der Profi weiß, wie man Schädlinge rasch und mit wenig, aber wirksamer Chemie bekämpft.

Für einen Kostenvoranschlag verrechnen wir meist nur den tatsächlichen Aufwand an Kilometerleistung und Fahrzeit.

Im Interesse zufriedener Kunden kommen wir mit neutralem PKW, arbeiten unauffällig und versprechen absolute Diskretion.


zum Beginn

zur Homepage

Bildergalerie  Heimische Ameisen  Pharao-Ameisen  Schaben  Heimchen  Fliegen  Mücken  Motten  Wespen  Hornissen  Tauben  Mäuse  Ratten  Siebenschläfer  Marder  Wühlmaus  Maulwurf  Spinnen  Staublaus  Milben  Taubenzecken  Wanzen  Flöhe  Laufkäfer  Kastanienminiermotte  Kellerasseln  Vorsorgeplan-HACCP  Beruf-Kammerjaeger